html_bones 2.1 ist online!

html_bones Screenshot

html_bones ist ein kleines Werkzeug für Web-Entwickler, die schnell mit einem neuen Web-Projekt starten wollen.
Aus eine Reihe an häufig genutzten HTML-Elementen, können die benötigten Komponenten aus- und abgewählt werden.

So erhältst du schnell ein HTML-Grundaufbau, welchen du auch für später speichern kannst.

Es ist keine Anmeldung oder Registrierung notwendig.
Jetzt starten »

Änderungen zur vorherigen Version

Während v1.x vor allem mit PHP lief, läuft v2.1 ausschließlich client-seitig. Das heißt: Weniger Laden.
Denn mit PHP musste für jede Auswahl eine neue HTTP-Anfrage gestellt und bearbeitet werden. Das kostete viel Zeit, vor allem, weil man höchst wahrscheinlich mehrere Elemente hintereinander an- und abwählen möchte.

v2.1 dagegen läuft ausschließlich mit HTML, CSS und JavaScript. Das hat allerdings auch Nachteile, da ich so mehr auf die Browserkompatibilität achten musste. So gibt es mit IE leider immer noch einen Bug, den ich nicht lösen konnte (das UTF-8-Meta-Element kann nicht ausgewählt werden).

Das Design: Materialize

Ich bin zwar ein riesen Bootstrap-Fan, hier wollte ich aber mal ein anderes CSS-Framework testen: Materialize CSS.

Wie sich bereits heraushören lässt, basiert Materialize auf das Material Design von Google. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich das Framework allerdings noch im Alpha-Status.

Schreibe einen Kommentar