Neues WordPress-Theme ist verfügbar

Ein anpassbares Theme für WordPress.

Ein anpassbares Theme für WordPress.

Wie ihr vielleicht seht, erscheint der Blog erneut in einem neuen Look. Das ist die verbesserte Version von „Winegum“.
Diesen Theme könnt ihr auch nutzen und ihn auch selbst anpassen.

Den Download-Link findet ihr auf http://lgkonline.com/winegum/.

Über das Dashboard von WordPress könnt ihr Winegum weiter anpassen. So könnt ihr z.B. das Header-Hintergrundbild, ein eigenes Logo setzen und noch einiges mehr.
Auch könnt ihr entscheiden, ob ihr eine Sidebar wollt und wenn, wo sie überall angezeigt werden soll.

Außerdem könnt ihr Links zu sozialen Netzwerken setzen, z.B. zu eurem Facebook- oder Twitter-Profil.
Derzeit werden diese Dienste angeboten:

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • GitHub
  • Vine
  • Google+

Neue Version von orange_files steht zum Download bereit

Die Oberfläche wurde deutlich modernisiert.

Die Oberfläche wurde deutlich modernisiert.

Schon länger liegt eine verbesserte Version von orange_files auf meiner Festplatte rum. Nun bin ich endlich dazu kommen, diese fertig zu stellen.

Auffälligste Änderung ist die neue Oberfläche. Diese basiert nun auf das Framework Bootstrap und ich damit auch responsive.
Lässt sich also auch prima auf Tablets und Handys nutzen.

Ebenfalls lassen sich in OPTIONS.php die Thumbnails jetzt komplett abschalten. Auch die Icons für die verschiedenen Dateiformate bekamen ein Facelift.

Das fancyBox-Plugin ist nun bereits bei dem Installations-Paket integriert. Bilder werden so in einer schicken Lightbox angezeigt.
In der Datei OPTIONS.php lassen sich die Plugins aber auch ganz einfach deaktivieren.

Auf zur orange_files-Website »

Kleines Update für Orange Files

Dem schlanken File-Viewer Orange Files habe ich ein kleines Update verpasst.

Was neu ist, dass die Dateien nun alphabetisch angeordnet werden. Außerdem gibt es nun Video-Dateien ein Symbol.

Okay, das war’s auch schon. Die Version ist jetzt 0.1.0 und kann hier heruntergeladen werden.

Kleines Update

Tutorial: „Long Shadow“-Icon (Flat) mit Photoshop

Flaches Design ist der neue Trend. Vor allem Microsoft hat mit seiner „Modern UI“ einen guten Teil dazu beigetragen.

Aber auch Google und nun auch Apple ziehen nun mit.

Ein Bestandteil von Flat Design sind „Long Shadows“. Vor allem bei App-Icons findet man diese.

Seht einfach selbst:

Das Icon zu Google Fonts. (Quelle: designmodo.com)

Das Icon zu Google Fonts. (Quelle: designmodo.com)

Weitere Beispiele findet ihr in diesem Artikel auf designmodo.com.

Tutorial

Aber dies soll ein Tutorial sein, darüber wie man „Long Shadow“-Icons mit Photoshop verwirklichen kann. (mehr …)

Neue Version von orange css

Alle Neuerungen auf einem Blick.

Alle Neuerungen auf einem Blick.

Der CSS-Standard orange css wurde nun aktualisiert.

Es gibt zwei neue Definitionen und zwei weitere Verbesserungen.

Mit den Klassen „info-box“ und „error-box“ können nun Benachrichtigungs-Boxen erstellt werden.
Das eignet sich z.B. Formularen sehr gut. Wurde das Formular erfolgreich abgeschickt, erscheint eine Info-Box, gab es ein Problem erscheint eine Fehler-Box.

Außerdem wurden die Tags <code> und <li> neu gestylt.

Wer orange css per Einbindung nutzt, braucht nichts zu ändern. Wer den Stylesheet runtergeladen hat, sollte sich die neueste Version von der Website runterladen: orange-css.tk

orange css im Einsatz!

orange css im Einsatz!

orange css im Einsatz!

Das hauseigene CSS-Framework orange css wird jetzt für das Kontaktformular und dem Impressum verwendet: lgkonline.de/about

orange css kann von jeden kostenlos genutzt werden. Du kannst entweder den Stylesheet direkt vom Server einbinden. Damit nutzt du immer die aktuellste Version.

Oder du downloadest die aktuellste Version und bindest diese ein. Das garantiert die Verfügbarkeit.

Hier geht’s zur Seite: orange-css.tk
Eine Dokumentation gibt es auch.